Aus dem Fachhandel hin zur Flachglasveredelung

Die Firma Köhler Glas blickt auf eine über 60-jährige Firmengeschichte zurück. Mit Mut und Unternehmergeist gründete Karl Köhler die Firma in den Wiederaufbauzeiten im Jahr 1957. Kerngeschäft war der Fachhandel für Schreiner und Innenausstatter. Das Geschäft florierte, so dass 1961 in größere Büro- und Lagerräume z.B. auch für Teppiche am heutigen Standort in Wackersdorf investiert wurde. 
1997 übernahm sein Sohn Karl-Heinz Köhler den Fachhandel und stellte in der Folge zusammen mit Edith Köhler die Weichen für die Neuausrichtung des Unternehmens als Antwort auf den Strukturwandel im Handel. Sie investierten in Glasbearbeitungsanlagen und entwickelten den Unternehmensbereich Glasveredelung.
In den folgenden Jahren führten stetige Investitionen in Anlagen und Räumlichkeiten zur Ausweitung der Kapazitäten und zu solidem Wachstum im Bereich Glasveredelung. 

Heute stellt Fa. Köhler Glas ein führendes Unternehmen für Glasveredelung in der Glas-Kompetenzregion Oberpfalz dar. Zusammen mit der dritten Unternehmergeneration wurde zuletzt in Digitalisierung und Vernetzung zu computergesteuerter Fertigung nach Industrie 4.0-Standards investiert. Die beiden Söhne sind fest entschlossen, das Unternehmen weiter erfolgreich in die Zukunft zu führen. Als  Meister im Glaserhandwerk und Wirtschaftsingenieur bringen sie dafür beste Vorraussetzungen mit. 

 

 

weiter zu:
Kapazität > High Tech und Nachhaltigkeit...

Kontakt

Köhler GmbH
Kanalstraße 9, 92442 Wackersdorf
Tel. +49 9431 60400
info@koehler-glas.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Do.: 07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr
Freitag:   07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr

nach oben scrollen